Zeichnen und Schreiben: Werkstatt mit doppeltem Boden, 6./7. März 2021

Nicole F. Brémond und Gesa Gordon

Workshop am 6./7. März 2021
Leitung: Nicole F. Bremond und Gesa Gordon

Workshop am Samstag, 6.3.2021, 10:00-17:30 (1 St. Mittagspause) und Sonntag, 7.3.2021, 10:00-13:30

Zeichnen und Schreiben sind ein eng miteinander verwobener, zirkulärer Prozess, der zu einem eigenen Fluss werden kann. Auf diese bescheidene und analoge Weise können wir uns leicht mitteilen. Auch ohne zeichnerische Vorkenntnisse nutzen wir in der Werkstatt das intuitive Zeichnen, eine dynamische Zeichenform, um unser schöpferisches Potenzial freizusetzen. Ebenso geben wir unseren wie ganz von selbst mit entstehenden Worten Raum, sich im Schreiben vorzustellen.

Beginnend mit unserer Wahrnehmung, gefolgt vom Zeichnen aus der Intuition heraus beschließen wir jeden unserer drei Prozessschritte mit einer Transformation in Wort und Schrift. Durch diesen wahrnehmenden, zeichnerischen und in Worte gefassten Dreiklang begeben wir uns auf einen ungewohnten Weg hin zu unserer persönlichen Kreativität, die wir gemeinsam entfachen wollen.

Zielgruppe: Alle, die sich auf eine erweiterte künstlerisch-intuitive Erfahrung in Wort und Bild einlassen möchten.

Kosten: 160 €, ermäßigt 140 € (inkl. Material)

Leitung:
Nicole F. Brémond,
Künstlerin und Kunsttherapeutin, www.zeichnen-kunstundtherapie.de

Gesa Gordon, Soziologin und Wortgestalterin, https://gesagordon.de/

Kontakt und Anmeldung:

bremond@zeichnen-kunstundtherapie.de Mobil: 01578 3616455

gesa.gordon@posteo.de

inkontakt@gestalt-institut.com

Ort: InKontakt Gestaltinstitut Berlin, Gleimstraße 37, 10437 Berlin