Der erste Baustein dieser dreiteiligen Weiterbildung in Gestalt-Beratung vermittelt ein grundlegendes Verständnis von Gestalt-Konzepten und deren Anwendung in Beratung. Wir nutzen eigene berufliche Themen für die praktischen Übungen (Berater/Klient/Beobachter).  Auf diese Weise erarbeiten wir durch praxisbezogene Selbsterfahrung eine Sensibilisierung für zwischenmenschliche Prozesse und bauen gleichzeitig ein methodisches Repertoire auf. Theorie-Einheiten schließen die Wochenenden ab und geben so die Möglichkeit zur theoretischen Einordnung des Erlebten.

Workshop 1: 26. – 28. Juni 2020

Kontakt und Gewahrsein – wahrnehmen was ist. Basiskonzepte: Hier und Jetzt, Kontaktzyklus und Kontaktgrenze

Workshop 2: 21. – 23. August 2020

Zwischen Sicherheitsbedürfnis und Veränderungswunsch. Basiskonzepte: Support-Konzept, Aggressionstheorie

Workshop 3: 16. – 18. Oktober 2020

Welche Sprache sprechen wir? Dialogische Gesprächsführung. Basiskonzept: Dialog-Prinzip

Workshop 4:  11. – 13. Dezember 2020

Wiederkehrende Muster – offene Gestalten.Basiskonzept: Kontaktfunktionen und Störungen im Kontakt

Workshop 5: 15. – 17. Januar 2021

Ich selbst bin das Werkzeug für meine Arbeit. Beratung als Co-Kreativer Prozess.  asiskonzepte: Kreative Anpassung, Humor, Ästhetik, Haltung

Jeweils Freitag 17:00 – 19:00 Uhr, Sa. 10:00 – 17:00 Uhr, So. 10:00 – 13:00

Leitung: Gabriele Blankertz