Gesa Gordon und Gabriele Blankertz: Time to think und Gestalt – 2 konzeptuelle Ansätze zur Schaffung von Dialogräumen für nachhaltige Entwicklungen. (2020)

2 Dialog-Ansätze für eine nachhaltige Entwicklung 

Gestaltsalon-Abend mit Gesa Gordon & Gabriele Blankertz am 19. Juni, 19:30 Uhr.

Neue Perspektiven und Möglichkeiten entstehen durch veränderte Blickwinkel: sobald sich der Fokus verschiebt und wir uns Zeit geben um zu schauen, wie es dort ist. Vom Bekannten, wie Bäumen, hin zu Keimlingen, ersten Konturen, die noch unvertraut und nicht klar einzuordnen sind. Vergleichbar ist es mit unseren Gedanken. Sie wachsen, sobald sie sich frei entfalten dürfen.

In diesem Salon wollen wir anschauen, welche Verbindungen es zwischen dem von Nancy Kline entwickelten »time to think« Ansatz mit seinen 10 Komponenten und Gestalt gibt. Was verbindet diese Denk- und Dialogräume miteinander und wie können sich beide Perspektiven befruchten?

Im Gespräch wollen wir die 10 Komponenten ausleuchten, um dann gemeinsam einen Dialograum zu schaffen und uns im freien Denken zu entstehenden Fragen ausprobieren.

Dr. Gesa Gordon ist Soziologin und lebt als gestaltorientierte Organisationsberaterin in Berlin. Aktuell beschäftigt sie sich mit Denk- und Dialogräumen: wie können Organisationen sich und das Neue nachhaltig gestalten und integrieren? www.gesagordon.de