Text für den Teaser rechts …

28. Mai 2021
Ulf Rathje, Zum Schicksal der Familie von Laura Perls. Vortrag und Gespräch

Gestaltsalon-Abend mit Ulf Rathje am 28. Mai 2021, 19.30 Uhr.

Laura Perls hat gelegentlich in Interviews erwähnt, dass zahlreiche ihrer unmittelbaren Verwandten dem Holocaust zum Opfer gefallen sind, insgesamt aber hat sie selten darüber gesprochen. Ihr Elternhaus, das 1938 arisiert wurde, steht in Pforzheim (Baden-Württemberg). Heute lebt dort die Familie Rathje, die vor etwa zehn Jahren überraschend von der Vorgeschichte des Hauses erfuhr, als es für eine Ausstellung zum Thema „Jüdisches Leben in Pforzheim“ fotografiert wurde.

Laura Perls selbst hatte das Glück, rechtzeitig mit ihrer Familie emigrieren zu können. Unter dem Verlust enger Verwandter hat sie Zeit ihres Lebens gelitten.

Ulf Rathje ist dem Schicksal der Familie Posner/Perls nachgegangen, hat in zahlreichen Archiven recherchiert, Nachkommen von Laura Perls in New York aufgesucht, hat Parallelen zwischen der eigenen Familie und der von Laura Perls entdeckt, und das Thema hat ihn zehn Jahre lang nicht mehr losgelassen. Seine Forschungsergebnisse liegen inzwischen publiziert vor.

Er wird aus seinen Forschungsergebnissen berichten und seinen Vortrag durch zahlreiche Fotos illustrieren.

Ulf Rathje, Jg. 1965, Dipl.-Archivar im Bundesarchiv Berlin, lebt in Berlin.